Kreislaufbasiertes Bauen

Der Bau- und Immobiliensektor in den Niederlanden ist einer der Hauptabnehmer im Hinblick auf den Verbrauch von Primärrohstoffen. Darüber hinaus ist die Branche für nicht weniger als 50 Prozent der CO2-Emissionen und 45 Prozent der Abfallerzeugung verantwortlich. Jan Snel will diese Prozentsätze drastisch reduzieren und hat daher den Ehrgeiz zum Ausdruck gebracht, innerhalb weniger Jahre vollständig kreislaufbasiert zu fertigen und zu bauen.

Was ist kreislaufbasiertes Bauen?

Kreislaufbasiertes Bauen bedeutet, dass immer alle Produkte, Materialien und Rohstoffe wiederverwendet werden können. Auf diese Weise bleibt ihr Wert so weit wie möglich erhalten. Wir nennen das den geschlossenen Kreislauf. Bei der Verwendung von Materialien wird nicht nur die Wiederverwendung berücksichtigt, sondern auch die Herkunft. Jan Snel möchte nämlich die Umweltauswirkungen (einschließlich CO2-Emissionen und Abfallbehandlung) eines Produkts „von der Wiege bis zur Bahre“ transparent machen.

Jan Snel in Zahlen

350

Jan Snel beschäftigt 350 Mitarbeiter

140

Jan Snel erzielte 2018 einen Umsatz von 140 Millionen Euro

10

Jan Snel bietet zehn verschiedene Unterkunftstypen an

2018

Jan Snel schuf im Jahr 2018 225.800 m2 Raumlösungen.

Was sind die Vorteile des kreislaufbasierten Bauens?

Nachhaltigkeit steht ganz oben auf der politischen Agenda. Die Regierung strebt bis 2050 eine vollständig kreislaufbasierte Wirtschaft an. Jan Snel will jedoch bereits jetzt auf eine Null-Abfall-Politik hinarbeiten, indem alle Materialien auf hochwertige Weise wiederverwendet und so in naher Zukunft zu 100 Prozent kreislaufbasiert gefertigt wird.

Dieses Streben trägt zu einer nachhaltigen Zukunft für Wirtschaft und Umwelt bei. Darüber hinaus behalten die Materialien ihren Wert, da sie in Zukunft wiederverwendet werden können, was auch finanziell gesehen attraktiv ist. Darüber hinaus sind diese kreislaufbasierten Pläne für den Nutzer eines Gebäudes von Vorteil. Weil in Zukunft ökologische Materialien wie Steinwolle und Holzfaserdämmung stärker eingesetzt werden, wird der Komfort enorm steigen.


Selecteer een keuze

Ja, ik neem deel aan de 18-holes wedstrijd en het dinerJa, ik neem deel aan de clinic en het dinerJa, ik neem deel aan de golfdag, maar ik neem niet deel aan het dinerNee, ik ben helaas verhinderd




Wie sieht der kreislaufbasierte Bauprozess aus?

Die Wiederverwendbarkeit von Produkten wird bereits beim Entwurf eines modularen Gebäudes berücksichtigt. Jan Snel produziert Module (die Standardgröße beträgt 3 x 6 Meter), die auf verschiedene Arten verwendet werden können. Das Produktionspersonal kann die Wände versetzen, um einen Raum größer oder kleiner zu machen. Die zerlegbaren Module können auch leicht demontiert und an einem anderen Ort wieder aufgebaut werden. Wegen dieser Eigenschaften wird modulares Bauen auch als flexibles Bauen bezeichnet.

Diese Flexibilität ermöglicht es, dass modulares Bauen immer den gesellschaftlichen Anforderungen gerecht wird. Studentenwohnungen lassen sich leicht in Seniorenwohnungen umwandeln und ein Bürogebäude in Amsterdam kann in kürzester Zeit in eine Schule in Rotterdam verwandelt werden. Die zerlegbaren Konstruktionen und Materialien sind wiederverwendbar, sodass wenig oder kein Restmüll entsteht, wenn ein Gebäude aus verschiedenen Gründen nicht mehr ausreichend ist.

Wie wird die Herkunft kreislaufbasierter Materialien bestimmt?

Jan Snel möchte nicht nur die Module wiederverwenden, sondern hat auch den Ehrgeiz, in Zukunft vollständig auf einem geschlossenen Kreislauf basiert zu bauen. Um dies zu erreichen, arbeitet Jan Snel an einer revolutionären Plattform namens EcoChain. Über diese Plattform können Unternehmen alle Phasen des Produktionsprozesses unter anderem auf CO2-Emissionen und Abfallbehandlung hin überprüfen. Damit möchte Jan Snel Unternehmen ermutigen, über die gesamte Produktionskette hinweg einen Kreislauf anzustreben.

Ein weiterer wichtiger Schritt, den Jan Snel unternehmen möchte, ist kreislaufbasiertes Design, bei dem Gebäude auf eine solche Weise entworfen werden, dass alle Materialien in Neubauten wiederverwendet werden können. Dies ist ein Ziel für die kommenden Jahre.

Haben Sie die Lösung für mein Problem?

Jan Snel verfügt mittlerweile über mehr als 55 Jahre Bauerfahrung. In dieser Zeit haben wir für jede Herausforderung eine Lösung gefunden.

Schauen Sie sich den Abschnitt mit den kürzlich abgeschlossenen Projekten an. Wenn Sie wissen möchten, was Jan Snel für Ihr Unternehmen tun kann, rufen Sie uns bitte einfach an oder füllen Sie das folgende Formular aus. Wir nehmen sofort mit Ihnen Kontakt auf.

Es ist auch möglich, eine Werksbesichtigung zu vereinbaren oder eine Broschüre herunterzuladen.


Selecteer een keuze

Ja, ik neem deel aan de 18-holes wedstrijd en het dinerJa, ik neem deel aan de clinic en het dinerJa, ik neem deel aan de golfdag, maar ik neem niet deel aan het dinerNee, ik ben helaas verhinderd




Kreislaufbasiertes Bauen

Wendy van Duijnhoven - Manager Marketing & Kommunikation

Haben Sie eine Frage oder Anmerkung? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Möchten Sie herausfinden, was wir für Ihr Unternehmen tun können? Bitte rufen Sie uns an oder füllen Sie das folgende Formular aus. Wir nehmen sofort mit Ihnen Kontakt auf.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.