Schulen & Kita

Ihre Bildungseinrichtung: Qualitativ hochwertig, sicher und individuell

Für Bildungseinrichtungen gibt es viele Gründe, eine alternative Bauform zu wählen. Ob es sich um einen Notbau oder den Bau von dauerhaften Objekten handelt – bei Jan Snel sind Sie an der richtigen Adresse. Durch das modulare Bauen garantiert Ihnen Jan Snel höchste Qualität und die Vorteile einer flexiblen Konstruktion.

Bildungsgebäude: von dringend benötigt bis permanent

Hochschulen
Grundschulen
Kinderbetreuung
Notfall-Klassenräume



Smartere, schnellere und schonendere Bildungseinrichtungen bauen.

Als Spezialist für modulares Bauen weiß Jan Snel wie kein anderer, dass Bauen für Bildung Maßarbeit ist. Sicherheit und Baugeschwindigkeit stehen an erster Stelle, aber auch das Aussehen der neuen Unterkunft und spezielle Wünsche der Schule müssen in die Gesamtlösung miteinbezogen werden.

Seit über sechzig Jahren ist Jan Snel ein zuverlässiger Partner, wenn es um modulare Gebäudelösungen von höchster Qualität geht. Die Bildungsspezialisten bei Jan Snel sorgen dafür, dass alle Anforderungen im höchstmöglichen Tempo realisiert werden. Dabei haben sie all Ihre Wünsche im Blick wie spezielle Unterrichtsräume für den Physik-, Chemie- oder Informatikunterricht, Turnhallen, eine Aula, Oberlichter und sogar die gewünschte Farbe und das Material für den richtigen Look.

Mehr über Jan Snel

Modulares Bauen ist eine Bautechnik, bei der große Teile des Gehäuses in der Fabrik hergestellt werden. Es handelt sich um komplette Module, die wir auf der Baustelle zu einem Gebäude montieren und mit Rohrleitungen, Elektrik und allem, was für das jeweilige Gebäude benötigt wird, versehen.

Das modulare Bauen bietet einen großen Vorteil für Bildungseinrichtungen – nämlich ein hohes Maß an Flexibilität. Durch die Modulbauweise lässt sich die Kapazität Ihrer Bildungseinrichtung leicht vergrößern, wenn zusätzlicher Platz benötigt wird, und wieder verkleinern, wenn Sie den zusätzlichen Raum nicht mehr benötigen. Darüber hinaus gibt Ihnen die modulare Bauweise die vollständige Kontrolle über den gesamten Bauprozess hinweg. Auch deshalb liefert Jan Snel immer die höchste Qualität und ermöglicht Ihnen hohe Planungssicherheit. Jan Snel realisiert eine Zeitersparnis von 30 bis 50 Prozent im Vergleich zum traditionellen Bauen und sorgt dafür, dass Sie so schnell wie möglich wieder unterrichten können.

 

Zirkuläres Bauen bedeutet, dass alle Produkte, Materialien und Rohstoffe immer wiederverwendet werden können. Auf diese Weise bleibt ihr Wert weitestgehend erhalten. Wir nennen dies einen geschlossenen Kreislauf. Bei der Verwendung der Materialien achten wir nicht nur auf deren Wiederverwendbarkeit und das Recycling, sondern auch auf deren Herkunft. Jan Snel ermöglicht Ihnen zudem einen Einblick in die Umweltauswirkungen der Produkte über den gesamten Produktzyklus hinweg – von der Herstellung bis zur Entsorgung. Jan Snel hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Innerhalb weniger Jahre möchte Jan Snel alle Module und Gebäude komplett innerhalb des Kreislaufs produzieren und bauen. Und das Ziel ist nicht mehr weit entfernt: Mit der modularen Bauweise ist Jan Snel in der Lage, die CO2-Emissionen jedes Projekts zu halbieren!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Möchten Sie herausfinden, was wir für Ihr Unternehmen tun können? Bitte rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.